STUDENTJOB BLOG

 

Raus aus Hotel Mama: Warum Studentenwohnheime die richtige Wahl sind

Dich zieht es für dein Studium in eine andere Stadt oder ins Ausland? Dann bleibt dir die Suche nach der passenden Unterkunft nicht erspart. Der Traum von einer eigenen Wohnung zerplatzt beim Anblick der unbezahlbar hohen Mietpreise häufig sehr schnell. Übrig bleiben also nur noch Studentenwohnheime und WGs. Obwohl Apartments in den modernen Studentenwohnheimen von heute häufig etwas teurer sind als WG-Zimmer, entscheiden sich immer mehr Studenten für diese Option. Warum das so ist und was genau das “Wohnheim von heute” ausmacht erfährst du hier!

Zusätzlicher Stress? Nein danke!

Kaum hast du die Entscheidung für deine Wunsch-Uni hinter dir, fängt der Stress erst richtig an. Nervenaufreibende Anmeldeverfahren und ein wochenlanges Prozedere an endlosen E- Mail-Konversationen stehen dir bevor. Ein zusätzlicher Stressfaktor ist also das Letzte was du noch brauchst. Bei der WG-Suche ist genau das vorprogrammiert: enttäuschende Besichtigungstermine und Absagen werden zur Routine. Ganz im Gegensatz zu Studentenwohnheimen: bei vielen Anbietern kannst du dein Wunschapartment bequem von der Couch aus online buchen. 

Sharing is caring: Teil einer Community

Das geliebte Zuhause zu verlassen ist nie einfach, schon gar nicht für eine längere Zeit. Vor allem die ersten Wochen in der neuen Stadt sind oft von Heimweh, Einsamkeit und einem fehlenden Orientierungssinn geprägt. Nicht so als frisch gebackener Bewohner eines Studentenwohnheims: Kaum in deinem neuen Zuhause angekommen & schon läufst du lauter Gleichgesinnten über den Weg. Egal, ob du deine neue Stadt erkunden oder du dich zum Filmschauen auf die nächste Couch pflanzen willst, du wirst immer jemanden finden der dir Gesellschaft leistet. Außerdem kannst du dich bei Fragen rund ums Studium und die neue Umgebung stets an die alten Hasen deines Studentenwohnheims wenden. In den THE FIZZ Wien Studentenhäusern gibt es sogar eigene Student Brand Manager, die regelmäßige Events wie zum Beispiel gemeinsame Kino- oder Kochabende für ihre Mitbewohner veranstalten. In vielen modernen Studentenwohnheimen gibt es mittlerweile nämlich viele coole Gemeinschaftsflächen, wie z.B. Movie Lounges, Gemeinschaftsküchen und sogar Dachterrassen.

Auch in Prüfungsphasen macht das Leben im Studi-Wohnheim alles um einiges erträglicher. Egal wann du vor einer Prüfung stehst, du wirst immer mindestens einen Leidensgenossen finden, mit dem du dich zum gemeinsamen Lernen verabreden kannst.

It’s all about the money!

So ein Studentenleben ist ganz schön teurer, vor allem wenn man nicht mehr im Hotel Mama wohnt. Den meisten Studenten bleibt daher nichts anderes übrig als neben dem Studium zu arbeiten, um Unterkunft, Amazon Bestellungen, Clubeintritte & Co zu finanzieren. Das Leben im modernen Studentenwohnheim ist oft um einiges günstiger als ein WG-Zimmer. Vollmöblierte Apartments sind hier - anders als bei den Studenten-Wohnheimen, die deine Eltern vermutlich noch kennen – Standard. Du musst also keine zusätzlichen Möbel kaufen. Außerdem sind Internet- und Betriebskosten oft pauschal im Mietpreis inkludiert. Du kannst dir also das ein oder andere Mal ruhig eine längere Dusche gönnen. 

Putzplan Adé

Mit das Beste am Leben in einem Studentenwohnheim: Du kannst in deinem Apartment tun, was du willst und wann du willst. Während es in den meisten WGs nur so von Streitpotenzial mit den Mitbewohnern wimmelt, geht es in modernen Studentenwohnheimen vergleichsweise friedlich zu. Jeder Bewohner ist für die Sauberkeit und Ordnung seines Apartments selbst verantwortlich. In vielen Studentenwohnheimen sind Apartments inklusive Bad und Küche der Standard. Der einzige Punkt, weshalb du dich mit deinen Stockwerkgenossen in die Haare kriegen könntest, wäre also höchstens das Aufräumen der Gemeinschaftsküche.

Studentenwohnheim von heute – her damit!

Du siehst also: Seit dem Studium deiner Eltern, waren Google und Wikipedia nicht die einzige große Revolution für Studenten. Heutige Studentenwohnheime bieten moderne, vollausgestattete Apartments inklusive Küche und Bad, zahlreiche Gemeinschaftsflächen sowie ein einzigartiges Community Feeling. Mit all diesen Benefits kann deine Studentenzeit nur die Beste deines Lebens werden.

In Wien gibt es einige coole Studentenwohnheime, wo dich genau das erwartet. Von den THE FIZZ Häusern gibt es in unserer Hauptstadt mittlerweile sogar 2 Stück. Eines davon, im neuen Sonnwendviertel beim Hauptbahnhof, ist sogar brandneu und hat erst im Oktober 2019 eröffnet. Worauf wartest du also noch? Raus aus Hotel Mama, rein in die (Studenten)Freiheit!

Wenn du noch auf der Suche nach einem perfekten Nebenjob bist, wirf einen Blick auf die Stellenanzeigen von StudentJob, deine Geldbörse wird dir bestimmt dankbar sein! 

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Beliebte Beiträge