STUDENTJOB BLOG

Lernplätze Wien

Finde einen von zehn Lernplätzen im Grünen oder in klimatisierten Bibliotheken in Wien, wo das Lernen auch im Sommer Spaß macht.

Lernen ist hart genug – umso schwerer, wenn du im Sommer lieber im Freibad oder Eisgeschäft wärst und dir beim Lernen nicht nur der Kopf raucht, sondern auch der Körper vom Sitzen schwitzt. 

Was ist das kleinste Übel, um in den Sommerferien lernen zu können? Der grüne Park, wo der Sauerstoff beim Denken hilft? Oder doch die klimatisierte Bibliothek, in der die Temperaturen angenehm sind?

Finde deinen Lieblings-Lernplatz in Wien, wo das Studieren auch im Sommer annehmbar ist.

#1 Am Campus auf der grünen Wiese lernen

Ob für eine Pause zur Abwechslung nach der Lernsession in der Bibliothek oder weil es einer der schönsten Parks zum Lernen ist: Spaziere im Campus der Uni Wien bis in die hinteren Höfe, spätestens dort findest du deinen Platz. Dank der Mauern ist der Campus abgeschottet von der Straße und du empfängst sogar das WLAN der Uni Wien.

Campus der Uni Wien – „Altes AKH“
Spitalgasse 2, 1090 Wien

#2 Exklusiv im ersten Bezirk lernen

Ein Geheimtipp unter den Bibliotheken in der Innenstadt ist jene der Musik- und Kunst-Privatuniversität im ersten Bezirk. Genieße die kühle Brise der Klimaanlage, nimm deine Wasserflasche mit und such dir deinen Platz an den Schreibtischen oder in der Lounge.

Bibliothek der Musik und Kunst-Privatuniversität

Johannesgasse 4a, 1010 Wien

#3 Im Café wie im Wohnzimmer lernen

An Sommer-Nachmittagen und -Abenden empfehlenswert: Wenn es draußen heiß ist, ist hier wenig los, spätestens nach der Mittagszeit. Hier kannst du klassisch bei Tisch oder gemütlich am Sofa lernen, nebenbei einen ausgiebigen Cappuccino und Bananenkuchen genießen. Die Lage im Kellergeschoß macht’s kühl.

Café Caspar

Grillparzerstraße 6, 1010 Wien

#4 In historischen Räumen lernen

Die Räume der Wienbibliothek sind ganz ohne Klimaanlage kühl. Im Rathaus kannst du voll Ehrfurcht vor den alten Mauern lernen, außerdem zwischendurch im Innenhof Sonne tanken.

Wienbibliothek im Rathaus

Rathaus Stiege 6, 1010 Wien

#5 Unter klugen Köpfen lernen

Die Wirtschafts- und Mathematik-Bib der Uni Wien ist nicht nur kühl dank Klimaanlage, hier sind auch Wasserflaschen erlaubt. Lernen in der Hitze ist also fast kein Problem – wenn da nicht die Sache mit der Motivation wäre … Es gibt ausreichend Leseplätze und auch Loungemöbel zur Entspannung.

Bibliothek Wirtschaftswissenschaften und Mathematik der Uni Wien
Oskar-Morgenstern-Platz 1, 1090 Wien

#6 Quer durchs Krankenhaus zum Lernen

Hier vergisst du schnell, dass du Sommerferien hast – immerhin musst du durch die Gänge des Krankenhauses, um dein Ziel zu erreichen. Dafür landest du in einem großen Lesesaal mit 230 Plätzen. Die Öffnungszeiten sind besonders großzügig, du musst also fast nicht mehr aufhören zu lernen ☺.

AKH Lesesaal

Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

#7 Im spacigen Bibliotheksschiff lernen

Warum nicht mal auf die Wirtschaftsuni Wien fahren, um einen Tag in der Bibliothek zu verbringen? Das neue Gebäude zählt ja schon zu den touristischen Orten, hier machst du quasi Sightseeing. Noch dazu wartet die Bibliothek mit einer Klimaanlage und mehr als 1.500 Leseplätzen auf. 

Bibliothekszentrum der WU Wien

Welthandelsplatz 1, 1020 Wien

#8 Im Eulen-Gebäude am Karlsplatz lernen

Auch eine der großen Unibibliotheken, an denen sich ein Besuch an heißen Sommertagen auszahlt: die Bibliothek der Technischen Universität Wien hat lange Öffnungszeiten – auch am Wochenende –und ist sehr ruhig.

Bibliothek der TU Wien

Resselgasse 4, 1040 Wien

#9 Im Park neben der BOKU lernen

Nicht nur für BOKU-Studenten ist der Türkenschanzpark im 18. Bezirk ein grünes und gutes Plätzchen zum Lernen. Der Park ist beliebt und frequentiert, doch auch groß genug, dass du bestimmt einen Wiesenfleck zum Lernen findest. 

Türkenschanzpark
Max-Emanuel-Straße 17, 1180 Wien 

#10 Mitten in Wien im Grünen lernen

Zentraler geht’s kaum, dennoch findest du hier ein Plätzchen im Grünen: im Volksgarten neben der Ringstraße. Was einst kaiserliche Gärten waren und wo schon Johann Strauss musizierte, finden sich heute zwar viele Touristen, doch ist der wunderschön blühende Park auch für Studenten ein Tipp. Vorausgesetzt, du brauchst keine absolute Ruhe.

Volksgarten

1010 Wien (neben dem Heldenplatz)

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Beliebte Beiträge