STUDENTJOB
BLOG


​Artikel

Die besten Tipps, um Englisch zu lernen

Von Christian M. am 08-03-2019

Englisch ist die Weltsprache schlechthin. In der Schule lernst du wichtige Basics, aber seien wir uns ehrlich – niemand findet Vokabellisten und Prüfungen besonders toll. Deshalb haben wir uns Gedanken gemacht, wie du auf einfache Weise schnell deine Sprachkenntnisse verbessern kannst.

Englisch Lernen

Englisch lernen im Alltag

Übung macht bekanntlich den Meister und wie lässt es sich am einfachsten üben? Genau, im Alltag! Ein einfacher Tipp ist, dass du die englische Sprache nach und nach immer stärker in deinen Alltag integrierst.

Mit jedem englischen Wort, das du hörst, liest oder sprichst, wirst du dich ein kleines Stück verbessern. Es ist, als würdest du Sport machen – überwinde dich und starte am besten sofort, um bald echte Verbesserungen erkennen zu können.

 

Wie kannst du die englische Sprache in deinen Alltag einbinden?

  • Englische Filme und Serien schauen: Die meisten Filme und Serien wurden im Original englisch gedreht. Wenn du sie dir in der Originalfassung ansiehst, werden sich nicht nur deine Sprach-Skills verbessern. Du wirst auch feststellen, dass viele Filme und Serien in Englisch deutlich besser sind. Die „echten“ Stimmen der Schauspielerinnen und Schauspieler sind fantastisch – und gleichzeitig verbessern sich deine sprachlichen Fähigkeiten!

 

  • Englische Bücher und Zeitschriften lesen: Ähnlich wie bei Filmen und Serien verhält es sich auch mit Büchern und Zeitschriften. Je mehr du in englischer Sprache liest, desto besser. Besonders deine Grammatik wirst du auf diese Weise verbessern. Du siehst, es müssen nicht immer langweilige Vokabel sein, denn auch so verbesserst du dich laufend!

 

  • Englisch sprechen im Alltag: Eine besonders einfache Möglichkeit ist, wenn du mit Freunden oder deiner Familie einfach zeitweise englisch sprichst. So könnt ihr gleich gemeinsam lernen. Das ist ein besonders einfacher Weg um im Alltag die englische Sprache zu verwenden.

 

Je stärker du Englisch in deinen Alltag einbindest, desto schneller wirst du dich auch verbessern. Du musst nichts auswendig lernen oder bestimmte Übungen machen, denn dein tägliches Leben bietet genug Chancen, um dich sprachlich zu verbessern.

 

Online-Sprachkurse als zusätzliche Hilfe

Wenn du es professioneller angehen möchtest, kannst du dir auch Online-Sprachkurse holen. Es gibt unzählige Apps, mit denen du professionell an deinem Verständnis und deiner Ausdrucksweise arbeiten kannst. Viele dieser Angebote sind kostenlos und besonders praktisch, wenn du beispielsweise in den Öffis die Zeit sinnvoll nutzen willst. So kannst du auch jederzeit unterwegs Englisch lernen. Du bist dir nicht ganz sicher, wie gut deine Englischkenntnisse sind? Kein Problem! Mit dem EF SET (English Standard Test) kannst du ganz einfach und kostenlos dein Englischniveau testen.

 

Englisch lernen dank Sprachreisen

Sicher mit Abstand die coolste Methode um dein Englisch zu verbessern ist eine Sprachreise nach England. Von „lernen“, wie du es sonst kennst, kann hier praktisch keine Rede sein. Du lernst ein neues Land kennen und genießt eine völlig andere Kultur.

Englisch ist dein täglicher Begleiter, rund um die Uhr hörst und sprichst du die Sprache. So ist völlig klar, egal wie gut dein Englisch bisher ist, du wirst dich in dieser Zeit extrem schnell verbessern. Sprachreisen sind gleichermaßen für jene geeignet, deren Englisch bisher nicht so gut ist, wie auch für alle, die nur noch den letzten Feinschliff brauchen, um perfekt Englisch zu sprechen.

Das Wichtigste aber ist, dass du diese Zeit für immer in Erinnerung behalten wirst. England ist ein besonderer Ort, es warten interessante Menschen, sehenswerte Städte und einmalige Ergebnisse auf dich.

 

Warum Englisch so wichtig ist

Englisch ist nicht nur in zahlreichen Ländern die offizielle Amtssprache, sondern auch im beruflichen Alltag von extrem großer Bedeutung. Egal welchen Berufswunsch du für später hast, Sprachfähigkeiten sind immer gefragt und ein absolutes Must-have. Abgesehen davon fährst du sicher gerne auf Urlaub, oder?

Egal in welchem Land, du kannst dich mit guten Englisch-Skills praktisch überall durchschlagen. So bist du also auch für eine Weltreise bestens gerüstet!

 

Fazit: so verbesserst du dein Englisch

Klar ist, dass die englische Sprache für uns alle sehr wichtig ist – egal ob im privaten Bereich, im Studium oder auch, wenn du schon an deine berufliche Zukunft denkst.

Du kannst deine sprachlichen Fähigkeiten durch einfache Mittel im Alltag verbessern. Sprich viel Englisch, schau dir Serien und Filme an und lies Bücher und Zeitschriften. Auch englische Blogs und YouTube-Videos können dir helfen. Mit all diesen Möglichkeiten verbesserst du dich, ohne eintönige Vokabel auswendig zu lernen.

Für unterwegs sind Apps praktisch, mit denen du strukturiert Step by Step an deinem Englisch arbeiten kannst. Viele von ihnen sind kostenlos und du kannst sie später auch für andere Sprachen nutzen.

Wenn du dich besonders schnell und auf die wohl beliebteste Weise weiterentwickeln möchtest, ist eine Sprachreise nach England die richtige Wahl für dich. Du wirst eine unvergessliche Zeit erleben, ein neues Land kennenlernen und dein Englisch wird wie im Schlaf besser und besser werden.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen