Duales Studium- Was muss man wissen?

By Alexander W. on 22-09-2016 0 Kommentare | 408 Views

Du bist doch sicher auch schon bei deinen Recherchen nach einem geeigneten Studiengang auf den Begriff „duales Studium“ gestoßen. Doch ganz so recht weißt du nicht was diese Art von Studium bedeutet bzw. beinhaltet? Während man sich früher zwischen einem theoretischen Studium und einer praktischen Ausbildung, entscheiden musste, gibt es jetzt auch einen Weg, beides zu kombinieren. Wir haben hier alle Informationen gesammelt, die du zu diesem Thema wissen musst!

Duales Studium in nachhaltigen Unternehmen

Das duale Studium verknüpft praktische Arbeit und Lernen, es bringt eine optimale Mischung von Wissenschaft und Tätigkeit in der Firma. Dabei wechseln Theorie- und Praxisphasen regelmäßig. In Österreich befindet sich das duale Studienmodell, welches in Deutschland bereits bewährt ist, noch im Aufbau. Heimische Unternehmen kooperieren deshalb oft mit deutschen Bildungseinrichtungen. Als Absolvent eines dualen Studiums bekommst du von deinem Unternehmen ein monatliches Gehalt. Im Ausbildungsvertrag wird dessen Höhe geregelt, die sehr unterschiedlich sein kann.

Duales Studium in drei Varianten

Das ausbildungsintegrierte duale Studium ist eine Art Mischung von Studium und Ausbildung. Der doppelte Abschluss, die abgeschlossene Berufsausbildung und der akademische Grad Bachelor, sind offiziell anerkannt. Das praxisintegrierte duale Studium beinhaltet ein Langzeitpraktikum. Den Titel Bachelor erreichst du ebenfalls, allerdings ist die praktische Ausbildung nicht als abgeschlossene Berufsausbildung anerkannt. Berufsbegleitende duale Studiengänge werden meist von bereits im Berufsleben Stehenden absolviert. Hier bieten die meisten österreichischen Hochschulen Studienangebote mit denselben Abschlüssen wie beim Vollzeitstudium. Das Angebot der Bildungsstätten ist in diesem Fall groß und wird viel genutzt!



Zahl der dualen Studiengänge wächst

Mittlerweile gibt es schon mehrere Möglichkeiten, in Österreich ausbildungsintegriert oder praxisintegriert dual zu studieren.
- Medienunternehmen arbeiten im Bereich Publizistik und Journalismus mit der Axel Springer Akademie in Deutschland zusammen.
- FH Johanneum Graz: Studiengang für Produktionstechnik und Organisation im dualen Bereich
- Paracelsus medizinische Privatuniversität Salzburg: duale Studienmöglichkeiten in den Studienrichtungen Medizin und Gesundheit
- academia nova in Schwechat: Informatik, Ingenieurwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
- FH Voralberg: Elektrotechnik-dual, Information-Engeneering und Informatik-Software, Kooperation mit zahlreichen anderen Hochschulen

Nachhaltigkeit hat Zukunft

Nicht nur besonders Umweltbewusste sollten heute auf Nachhaltigkeitsaspekte beim Studium achten. Das geschieht bereits bei der Wahl des Unternehmens, allerdings muss es sich hier nicht zwingend um die klassischen Umweltfirmen handeln. Eine Firma, die nachhaltige Konzepte realisiert, wäre z.B. der Händler KAISER+KRAFT. Er bietet attraktive Ausbildungsplätze im dualen Studium an, unter anderem im kaufmännischen Bereich. Zu den dualen Studiengängen bei KAISER+KRAFT gehören der Bachelor of Science (B.Sc.) in der Fachrichtung Business Engineering oder Wirtschaftsinformatik und der Bachelor of Arts (B.A.) in den Fachrichtungen Dienstleistungsmanagement - Logistikmanagement, Consulting und Controlling, Handel, sowie Dienstleistungsmanagement - Medien und Kommunikation.

Studiengebühren werden oft übernommen

Natürlich fallen beim dualen Studium auch Studiengebühren an, die aber manche Firmen übernehmen. Dazu kommen noch die Kosten für die Lehrmaterialien und die Wohn- und Fahrtkosten, falls der Studienort in einem anderen Bundesland liegt. Ein regelmäßiges Monatseinkommen und die Unternehmensunterstützung gewähren dir beim dualen Studium finanzielle Sicherheit. Der besondere Vorteil liegt in der Aussicht, nach Ende deines Studiums eine feste Beschäftigung im Unternehmen zu finden.

Wie du siehst hat diese Art von Studium zahlreiche Vorteile, und hängt von vielen Faktoren ab. Ob es was für dich ist musst du selbst entscheiden! Leider gibt es noch nicht die Möglichkeit in allen Fachrichtungen ein duales Studium zu absolvieren. Da die österreichische Wirtschaft aber das Potenzial des dualen Studiums erkannt hat und der Trend zu diesem in Zukunft weiter wachsen wird, so wird auch die Zahl der Möglichkeiten und Angebote weiter ausgebaut. Man kann also davon ausgehen, dass immer mehr Hochschulen und Universitäten attraktive Studiengänge anbieten werden!

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Kommentar hinzufügen