Nahrung fürs Gehirn: Das Avocado-Ei-Sandwich

By Romana H. on 17-05-2016 0 Kommentare | 433 Views

Avocado-Ei-Sandwich

Wenn die Zeit für ein warmes Nudel- oder Reisgericht mal wieder nicht reicht, weil der Unialltag zu stressig ist, haben wir heute die perfekte Lösung:
Das Avocado-Ei-Sandwich ein idealer und gesunder Snack, der sich rasch zubereiten lässt und gleich noch die notwendige Energie für die nächste Lernphase mit sich bringt. Es lässt sich prima vorbereiten und sich leicht zur Uni oder auch in den Park zum nächsten Lerntreff mitnehmen.


Zutaten:
• 1 Stück reife Avocado
• 4 Scheiben Vollkornbrot
• 2 Stück Eier
• 2-3 Stück Tomaten
• 1/2 Stück Limette
• 8 Scheiben Schinken oder Karree
• 1 Prise Salz
• 1 Prise Pfeffer


Zubereitung:
Vorab die Eier hart kochen, kalt abspülen und auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit bereits die Tomaten gut waschen und in Scheiben schneiden.
Die Avocado halbieren, den Kern entnehmen und mit einem Löffel das Fruchtflesich der Avocado herausnehmen.
Die Eier in rund 1cm dicke Scheiben schneiden.
Das Brot nach Belieben noch in einem Toaster oder direkt in der Pfanne knusprig anbraten, mit dem Schinken/Karree sowie den Tomaten, den in Scheiben geschnittenen Eiern und der Avocado belegen.
Direkt auf die Avocado etwas von dem Limettensaft träufeln, damit diese nicht zu oxidieren beginnt (ist ähnlich, wie bei einem Apfel).
Oben drauf noch ein Brot packen und fertig!



Damit habt ihr in der Vorlesung oder dem Lern-Nachmittag zumindest eine Sorge weniger ;)
Viele weitere rasche und einfache Rezepte bieten Romana und Florian auf ihrem Blog an.

Guten Appetit!

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Kommentar hinzufügen