STUDENTJOB BLOG

Ab in die Welt!

Der Sommer steht vor der Tür und man kann schon bald die Tage bis zu den Uni-Ferien zählen. Im Hörsaal hat man vielleicht schon eine Ferien Bucket-List geschrieben: Diverse Festivals, Urlaub am Strand sowie Praktikum, die Sommer-Uni und ein Sommerjob.

Doch wer kennt das nicht? Die Zeit verfliegt, in den Osterferien hat man mehr gegessen, als gelernt oder Bewerbungen geschrieben und gegen Ende hin muss man in zwei Nächten die drei Seminararbeiten fertig bekommen, die man so lange vor sich hergeschoben hat. Den Uni-Kollegen geht es dann meist ähnlich und für den Sommer reicht es dann doch nur für nach Hause fahren und die Zeit am See verbringen. Ja, der See ist auch schön, aber in der weiten Welt gibt es noch viel mehr zu entdecken! Spaß, Freiheitsgefühl und ein Bonus für den Lebenslauf kann man auch noch last minute bekommen – nämlich in Form von einem Auslandsaufenthalt.

Doch was geht denn so kurzfristig überhaupt noch im Sommer?

 

FÜR UMWELTBEWUSSTE: AUFKLÄRUNGARBEIT UND PLASTIK-BEKÄMPFUNG AUF SANSIBAR

Spätestens seit den 4ocean Videos auf Facebook und Instagram ist uns das Ausmaß an Plastikverschmutzung im Meer bewusst. Mit AIFS kannst du auf Sansibar Strände von Plastik befreien, von Müll verletzte Schildkröten aufpäppeln und in der Bevölkerung Aufklärungsarbeit leisten. Du kannst ab zwei Wochen bei den Projekten mitmachen und nebenher auch andere Freiwillige und ein aufregendes Land kennenlernen. Deine Englischkenntnisse werden es dir auch danken.

Plastik bekämpfen auf Sanisbar

 

FÜR SOZIALE: LEISTE HILFE IN EINER KINDERKLINIK IM VIETNAM

Nach einer kulturellen Einführungswoche in Ho Chi Minh Stadt inkl. Kochkurs und Sprachcrashkurs, geht es für dich in ein Klinikprojekt für Kinder und Jugendliche mit physischer und geistiger Behinderung los. Dort unterstützt du die Kinder und Jugendlichen in ihrem Alltag und förderst ihre Talente und Fähigkeiten. Eine herausfordernde Erfahrung, die dir viel für dein Leben mitgeben kann.

Kinderklinik im Vietnam

 

FÜR SPORTBEGEISTERTE: SPORTS COACHING IN COSTA RICA

Du hast jetzt schon Panik wie du den Sommer ohne deine 10 USI-Kurse überleben sollst? Packe deinen Koffer und gib deine Begeisterung für Sport an Kinder weiter! In Costa Rica kannst du noch zwischen Ende Juli und September Kindern Sportunterricht geben. Wenn dein Spanisch neben „Hola“ noch nicht so berauschend ist, kannst du vor Ort auch einen Spanischkurs belegen.

Sports Coaching in Costa Rica

 

FÜR ANPACKER: Farm- oder Pferderancharbeit

Apropos USI-Kurs: Wenn du dich nach dem vielen Lernen lieber körperlich auspowern willst, dann ist vielleicht doch eher Farmwork & Travel, oder Ranchwork & Travel auf einer Pferderanch was für dich. Diese Programme bieten dir die Möglichkeit einen relativ günstigen Sommer auf einer Farm oder Ranch in Argentinien, Australien, Neuseeland, Irland oder Japan zu verbringen. Du verdienst hier zwar kein Geld, bezahlst aber auch nichts für Unterkunft und Verpflegung. Und am Abend nach getaner Arbeit unter dem Sternehimmel Australiens zu sitzen, hat doch was, oder?

Farm oder Pferderancharbeit

Reisefieber geweckt? Diese und viele andere Programme und Länder kannst auch du noch diesen Sommer erleben. Bei kompetenten Anbietern wie AIFS kannst dich von Reiseexperten beraten lassen und noch last minute dein Auslandsabenteuer in Angriff nehmen. Das Wintersemester kommt früh genug!

AIFS

Teile diesen Artikel

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Beliebte Beiträge