STUDENTJOB
BLOG


​Artikel

Bettgeschichten: Dafür lohnt es sich aufzustehen!

Von Cim B. am 20-12-2018

Dienstag morgens 8 Uhr. Dein Wecker läutet schon zum neunten Mal und du gammelst noch immer in deinem Bett. Wenn du nicht ein “früher Vogel” auf Wurmsuche bist, weißt du, wovon ich gerade rede. Die folgenden Ideen sollen als kreative Anregungen für dich dienen, wie du erfolgreich in den Tag startest. Bist du bereit? Hier hast die komplette Liste.

aufstehen

 

Ein Liter Kaffee

Dieser Punkt geht an alle Kaffee-Junkies unter euch. Kaffee wirkt Wunder in der Früh und geht einfach immer. Wer zu broke für Starbucks ist, sucht sich entweder einen Job oder kocht ihn einfach selbst zu Hause. Diese italienischen Espresso-Maschinen, die du zusammenschrauben musst und auf die Herdplatte stellst, sind einfach der Hammer! Für harte Tage kannst du auch einen Schuss Baileys oder Rum hinzufügen. #wocheneinteilung

The Hipster Way

Diesen Punkt widme ich meiner alten Mitbewohnerin Paulina. Ihr Geheimrezept für einen guten Start in den Tag beinhaltet drei Zutaten: Yoga, Dark Techno und grüne Smoothies. Da schlägt das Hipster Herz gleich höher und so bist du fit für alle Instagram-Stories und Fotoshootings und Blogposts, die später anstehen.

Tageslicht Wecker

Dieser spezielle Wecker versucht dich mittels Tageslicht aus dem Bett zu locken. 30 Minuten bevor du aufstehst, fängt der Wecker an Tageslicht zu simulieren und versucht dich dadurch sanft zu wecken. Der Preis beläuft sich zwischen 30€ und 180€, je nach Modell. Es steht dir frei zu entscheiden, wie sinnvoll dieser Wecker für dich ist. Ganz im Sinne: Rise and shine!

Des Wahnsinns knusprige Beute

Dir fällt es schwer, morgens aus dem Bett zu kommen und dann gibt es verrückte Leute, die um diese Uhrzeit schon joggen gehen. Ich habe schon von den Verschwörungstheorien gehört, dass dies angeblich gesundheitliche Vorteile hat, wie zum Beispiel, dass du mehr Fett verbrennst (yes, zwei zusätzliche Burger, die du pro Woche essen kannst). Wenn dir dieses Vergnügen in aller Herrgotts Früh zu viel ist, dann reicht es auch, ab und zu die Stiegen zur U-Bahn zu nehmen.

Big-Banger-Theory

Wenn du wieder einmal nicht in die Gänge kommst, dann dreh doch deine Boxen auf und stimuliere deine noch müden Gehirnzellen mit ein paar “Banger”. Mein absoluter Lieblingssong zum Aufstehen ist “Aufstehen” von Seeed. So versetzt du dich selbst (und deine Nachbarn wenn du laut genug aufdrehst) in gute Laune und du steckst andere damit an. Wovon hast du einen Ohrwurm?

Der Zaubertrank - Ingwer Zitronen Tee

Das Wochenende hat seine Spuren hinterlassen, die leeren Pizzakartons am Boden zeugen noch von deiner Fastfood Orgie und dein Wecker klingelt dich gerade Montag morgens aus dem Bett. Das schreit nach einem Ingwer Zitronen Tee! Mein bester Freund schwört schon seit Jahren darauf und angeblich rechtfertigt ein Häferl von diesem Alleskönner fünf Tage exzessiven Alkoholkonsum. Lieber nicht nachprüfen oder den Selbsttest durchführen, ob das auch wirklich so stimmt. Egal, am Ende kommt es nur darauf an, ob es schmeckt und dir gut tut.

Letztendlich liegt es an dir, ob du früh aufstehen willst oder nicht. Die Autorin Bettina Hennig hat mit ihrem Buch, “Der frühe Vogel kann mich mal”, in diesem Titel meine Einstellung zum frühen Aufstehen zusammengefasst. Bevor ich eine Entscheidung treffe, ob ich nun aufstehe oder nicht, schlafe ich lieber noch einmal eine Nacht darüber, um einen klaren Kopf zu haben. Schlaf gut!

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen