STUDENTJOB BLOG

Schülerinnen und Schüler haben jeweils ein anderes Interesse für die verschiedenen Fächer. Daher ist es vollkommen normal, dass die Noten in dem ein oder anderen Schulfach schlechter sind als in den anderen. Damit aber dennoch ein guter Abschluss erzielt werden kann, lohnt sich Einzelunterricht oder Nachhilfe. Was daran besser ist als beim Lernen in der Gruppe, haben wir in diesem Artikel einmal zusammengefasst. 

Private Nachhilfe

 

Keine Fahrzeiten und ungeteilte Aufmerksamkeit

Gerade mit mehreren Schulkindern geht es schon einmal hektisch zu. So geht es nach der Schule vielleicht noch zum Fußballtraining, den Reitstunden oder dem Klavierunterricht. Damit werden die Eltern förmlich zu Taxiunternehmen und müssen ihre Kinder entsprechend oft hin- und herfahren. Mit einem privaten Nachhilfelehrer ist das nicht der Fall. Dieser kommt nach Hause und spart damit die stressigen Fahrten zu einer Nachhilfeeinrichtung. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Nerven für alle Beteiligten. Wenn der Einzelunterricht als Nachhilfe nicht in Präsenz stattfindet, wird online gelernt. Auch hier fallen die lästigen Fahrten weg. Zudem besonders: Der Schüler oder die Schülerin erhalten Einzelunterricht und damit die volle Aufmerksamkeit. Das ist in einer Lerngruppe oder in der Schule etwas ganz anderes. Hier kann der Privatlehrer auf die Bedürfnisse eingehen und sich voll und ganz auf das Kind konzentrieren. So können individuelle Schwächen aufgespürt und behoben werden. Auch für das Kind hat das einige Vorteile. Es weiß genau, dass es im Fokus steht und kann sich nicht in der letzten Reihe mit dem Handy vergnügen. Einzelunterricht liefert daher schnellere und bessere Ergebnisse. 

 

Die Bindung zum Privatlehrer als gezielte Hilfe 

Wichtige Voraussetzung für effektives Lernen ist Vertrauen. Der Privatlehrer für die Nachhilfe wechselt dabei nicht. Oft haben Kinder beim Wechsel auf die weiterführende Schule Probleme damit, plötzlich Lehrkräfte in unterschiedlichen Fächern zu haben. War es vorher doch noch ein Grundschullehrer oder eine Grundschullehrerin für alle Fächer. Der Nachhilfelehrer kann so eine persönliche Beziehung aufbauen. Das wirkt sich motivierend aus und trägt laut Studien zu einem größeren Lernerfolg bei. Viele Untersuchungen belegen, dass eine gute Beziehung zwischen Schüler und Lehrer deutliche Auswirkungen auf das Lernen hat. So kann eine gute Bindung sogar die Aggressivität von Kindern reduzieren. Das ist auch deshalb eine gute Sache, weil der Privatlehrer das Wissen somit vertiefen kann. Oft gibt es Wissenslücken, die dann gezielt geschlossen werden können. In großen Klassen von vielleicht über 30 Kindern ist das einem einzigen Lehrer kaum bis nicht möglich. Im Einzelunterricht hingegen schon. 

 

Lernumgebung, Flexibilität und Kosten

Ein zusätzlicher Vorteil der privaten Nachhilfe ist die Lernumgebung. Die Stunden finden im eigenen Heim statt. Damit ist das Kind automatisch pünktlich vor Ort und hat auch immer alle Lernmaterialien zur Verfügung. Außerdem ist es gemütlicher und angenehmer in einer bekannten Umgebung zu lernen. So kann das Gehirn Informationen besser speichern und verarbeiten. Noch dazu können mit dem privaten Nachhilfelehrer flexible und individuelle Termine vereinbart werden. Anstatt sich also nach den Öffnungszeiten der Nachhilfestelle richten zu müssen, können Wochentage und Uhrzeiten flexibel vereinbart werden. Auch wenn der Unterricht online stattfindet, können die Termine so gelegt werden, dass es keinen unnötigen Stress gibt. Auch die Kosten für den privaten Unterricht sind deutlich niedriger als vielleicht oft angenommen. Noch dazu muss immer überlegt werden, was einem die Bildung des Kindes wert ist. Immerhin gibt es auf dem Berufsmarkt mit einem hohen Bildungsabschluss deutlich mehr Angebote und bessere Verdienstmöglichkeiten. Rechtzeitig in eine hohe Bildung zu investieren, zahlt sich also in jedem Fall aus. Der Preis ist jeweils vom Privatlehrer abhängig und kann individuell vereinbart werden. Sollte man mit den Leistungen nicht zufrieden sein, kann der Privatlehrer natürlich auch wieder gewechselt werden. 

Teile diesen Artikel

Beliebte Beiträge