STUDENTJOB
BLOG


​Artikel

Abschlussarbeit drucken & binden: Finde deine richtige Bindung

Von Maxime W. am 15-11-2018

Es ist soweit: Nach monatelangem recherchieren und schreiben ist deine Diplomarbeit, Bachelorarbeit oder eine andere Abschlussarbeit endlich fertig geschrieben. Der nächste und letzte Schritt vor deiner Abgabe ist nun noch das Drucken & Binden deiner Abschlussarbeit.

Gerade bei der Frage nach der passenden Bindung ist es oftmals gar nicht so einfach zu entscheiden, welche Bindung die Richtige ist, um deine Abschlussarbeit drucken und binden zu lassen. Wenn du eine bedeutsame Abschlussarbeit wie die Diplomarbeit drucken und binden lassen möchtest, ist zum Beispiel eine einfache Spiralbindung eher weniger von Vorteil. Aus diesem Grund geben wir dir ein paar Tipps, welche Bindung die Passende für dich ist und erklären dir worauf du zu achten hast, wenn du deine Abschlussarbeit drucken und binden willst.

Abschlussarbeit

Was gibt es beim Drucken und Binden der Abschlussarbeit zu beachten?

Nicht jede Abschlussarbeit ähnelt der Nächsten. Während deiner Studienlaufbahn musst du verschiedene Abschlussarbeiten drucken, binden und abgeben. Sie unterscheiden sich dabei aber in Umfang, Gewichtung und Aufwand: von der kleinen Hausarbeit oder Seminararbeit angefangen bis hin zur Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Diplomarbeit.

Nachdem all diese Abschlussarbeiten unterschiedlich gewichtet sind, eignet sich deshalb auch nicht immer die gleiche Bindung. Du willst deine Dissertation drucken und binden in einer Spiralbindung? Womöglich sogar deine Hausarbeit in einem Hardcover binden? Mit diesen Ideen triffst du bei deinem Prüfer eher nicht ins Schwarze. Deshalb möchten wir dir im Folgenden erklären, welche Bindung z.B. am besten zum Drucken und Binden deiner Bachelorarbeit passt.

Informiere dich vorher: es gibt genug Universitäten und Hochschulen, die eine bestimmte Bindung vorschreiben. Mache dich also im Vorfeld schlau darüber, bevor du deine Abschlussarbeit drucken und binden lässt.

Worauf du beim Drucken deiner Abschlussarbeit zu achten hast

Beim Thema Drucken der Abschlussarbeit, stellen sich Studenten immer wieder die gleichen Fragen: Welches Papier? Soll ich in Farbe oder schwarz/weiß drucken? usw. Wir haben ein paar wichtige Tipps für dich gesammelt:

 

Faktoren beim Drucken der Abschlussarbeit

Tipp

Farbdruck: Zwei Möglichkeiten hast du immer beim Drucken deiner Abschlussarbeit – schwarz/weiß oder in Farbe. Oftmals ist der Farbdruck aber um einiges teurer!

Farbe lässt das Ganze fröhlicher und wertiger erscheinen. Aber Vorsicht: zu viel Farbe lässt deine Abschlussarbeit schnell unseriös wirken!

Papier: 80 g/m²-Papier ist bei den meisten Copyshops absoluter Standard. Allerdings ist 80 g/m²-Papier sehr dünn und oftmals scheint die Rückseite durch.

Zum Drucken deiner Abschlussarbeit bietet sich 100 g/m²-Papier mehr an. Es ist wesentlich robuster und fühlt sich hochwertiger an. Bestenfalls wird es dir standardmäßig angeboten, sodass keine Aufpreise entstehen.

Preis: Verschiedene Faktoren bilden beim Drucken der Abschlussarbeit den Preis: Farbe oder schwarz/weiß, der Druck an sich und die Papierstärke.

Vergleiche auf jeden Fall die Druckpreise der verschiedenen Anbieter und check das Preis-/Leistungsverhältnis. Wenn du viele Farbseiten drucken lassen möchtest, dann suche nach einem Anbieter, der keinen Aufschlag für den Farbdruck verlangt.

 

Und worauf kommt es beim Binden der Abschlussarbeit an?

Im Grunde stehen dir eine Vielzahl an Bindungen zu Verfügung, die sich prinzipiell alle für das Binden deiner Abschlussarbeit eignen. Wir erklären dir die wichtigsten Bindungen, sodass du in der Lage bist, genau zu wissen, für welche Abschlussarbeit welche Bindung in Frage kommt. Schließlich ist nicht jeder Student Experte im Thema Bücher binden.

Abschlussarbeit drucken und binden mit dem Hardcover

Von allen Bindungen ist die Hardcover-Bindung die hochwertigste Bindung, die du zum Drucken & Binden deiner Abschlussarbeit wählen kannst. Durch den festen Karton und der Oberfläche in Lederoptik wirkt das Hardcover sehr edel. Es gibt Anbieter bei denen du diese Bindung noch mit einer Prägung, Buchecken oder einem Leseband weiter veredeln kannst.

Hardcover ArbeitDie Hardcover Variante eignet sich speziell für: Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit und Dissertationen.

Tipp: Viele Anbieter bieten bei der Hardcover Bindung die Klemmvariante an und nicht die Klebevariante. Bei der Klemmvariante wird deine Abschlussarbeit jediglich in das Hardcover geklemmt. Bei der Klebevariante wird deine Abschlussarbeit mit einem Vorsatzpapier in die Hardcover Bindung geklebt. Dies sorgt für mehr Stabilität und Langlebigkeit. 

Abschlussarbeit drucken und binden mit der Klebebindung

Transparente Frontfolie und ein farbiger Rückkarton in Lederoptik? Das ist die Klebebindung oder auch Softcover genannt. Bei der Klebebindung kannst du die Farbe des Rückkartons selbst wählen. Ein riesen Vorteil der Klebebindung ist die durchsichtige Frontfolie: dadurch rückt sofort das Deckblatt und somit das Thema deiner Abschlussarbeit in den Fokus.

KlebebindungDie Klebebindung ist eher für kleinere Studienarbeiten zu empfehlen, aber auch für große Auflagen einer Abschlussarbeit. Wenn du zum Beispiel mehrere Auflagen deiner Dissertation drucken und binden lassen willst, eignet sich die Klebebindung hervorragend. 

Abschlussarbeit drucken und binden in der Magazinbindung

Für kreative Köpfe ist die Magazinbindung genau das Richtige. Der glänzende und feste Umschlag der Magazinbindung lässt sich frei bedrucken und gestalten. Egal ob Bilder, Schriftzüge, Logos oder weitere Motive – das alles lässt sich auf die Bindung drucken. Aber beachte auch hierbei, dass du die Magazinbindung nicht überlädst, wenn du sie zum Drucken und Binden deiner Abschlussarbeit wählst. Es handelt sich immerhin um eine wissenschaftliche Arbeit – dementsprechend sollte sie auch Seriosität ausstrahlen.  

Magazinbindung
Im Grunde ist die Magazinbindung für jede Art von Abschlussarbeit geeignet. Allerdings sollte diese Abschlussarbeit nicht zu umfangreich sein, da das Fassungsvermögen der Magazinbindung begrenzt ist. Bei kreativeren Abschlussarbeiten ist jedoch die Magazinbindung genau das Richtige!

Abschlussarbeit drucken und binden mit der Spiralbindung

Von allen Bindungen ist die Spiralbindung die einfachste Bindung zum Drucken und Binden deiner Abschlussarbeit. Sie besteht aus einer durchsichtigen Frontfolie und einem Kartonrücken aus Lederoptik wie bei der Klebebindung. Allerdings wird bei der Spiralbindung nicht geklebt. Die Abschlussarbeit wird durch Spiralen gehalten. Dabei gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten: entweder eine Metallspirale oder eine Plastikspirale.

Spiralbindung

Für kleinere Studienarbeiten ist die Spiralbindung genau das Richtige! Abschlussarbeiten wie Hausaufgaben oder die Seminararbeit passen hier perfekt. Größere und bedeutsamere Abschlussarbeiten wie die Diplomarbeit, Bachelorarbeit oder Dissertationen eignen sich für die Spiralbindung eher weniger. 

Abschlussarbeit drucken und binden: Die Bindungen im Überblick

Hier erhältst du nochmal einen Überblick über alle Bindungen und erfährst, welche Bindung sich zum Drucken und Binden welcher Abschlussarbeit eignet.

 

Hausarbeit

Bachelorarbeit

Masterarbeit

Diplomarbeit

Dissertation

Hardcover-Bindung

Die hochwertigste und edelste aller Bindungen. Vor allem wenn du bedeutsamere Abschlussarbeiten drucken und binden lassen möchtest, wie die Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Diplomarbeit, bist du bei der Hardcover-Bindung genau richtig. Möchtest du eine kleinere Abschlussarbeit drucken und binden lassen, ist das Hardcover eher weniger sinnvoll.

Klebebindung

Die Klebebindung ist der Klassiker unter den Bindungen und somit bestens geeignet zum Drucken und Binden deiner Abschlussarbeit. Eine schlichte und preiswerte Variante, die sich z.B. auch eignet um höhere Auflagen deiner Diplomarbeit drucken und binden zu lassen.

Magazinbindung

Die Magazinbindung eignet sich in erster Linie für alle Abschlussarbeiten zum Drucken und Binden. Allerdings ist die individuelle Gestaltung der Magazinbindung nicht für jede Art von Abschlussarbeit passend. Wegen des geringen Blattumfangs ist sie für Abschlussarbeiten wie z.B. die Dissertation weniger zu empfehlen.  

Spiralbindung

Wenn du kleine Studien- oder Abschlussarbeiten drucken und binden lassen möchtest, ist die Spiralbindung am besten geeignet. Abschlussarbeiten wie die Seminararbeit oder Hausarbeit sind hier perfekt geeignet. Wenn es aber um bedeutsamere Abschlussarbeiten wie z.B. die Diplomarbeit geht, ist sie eher weniger geeignet.

 

Autor

Maxime Werner von BachelorPrint

Maxime Werner

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen