STUDENTJOB
BLOG


​Artikel

Tipps, wie man seine wertvolle Freizeit (in Graz) am besten nutzt

Von Catiana L. am 17-04-2018

Als Student hat man ja bekanntlich viel zu viel Freizeit und niemand von uns muss lernen, eine Arbeit schreiben oder gar nebenher sein eigenes Geld verdienen ;) (Achtung: Sarkasmus!). Deshalb hier einige Tipps, wie du diese Zeit gut nutzen kannst!


Spaß beiseite, wir haben alle genug zu tun, aber für ein ausgeglichenes Leben gehört Freizeit einfach dazu! Auch wenn sich mal wieder die Lektüren und Skripten am Schreibtisch stapeln, musst du dir eine Auszeit gönnen, um den Kopf frei zu kriegen.

Wenn du dann mal Zeit findest, nutze die bitte nicht dafür, jedem Freund auf Whatsapp zu schreiben oder einen Rundsnap loszuschicken, dass du eigentlich lernen solltest und eigentlich ja einen mega Unistress hast. Es gibt genug andere, viel bessere (versprochen) Dinge, die man machen kann, sogar ohne sein Konto zu plündern (Peter Zwegat wäre stolz auf dich).

USI-KURSE

Viel billiger als Fitnessstudios, ohne Bindung und der Spaßfaktor ist garantiert!

Natürlich hat jeder schon mal von diesen berüchtigten „Usi-Kursen“ gehört, aber hast du dich mal genauer darüber informiert? Du musst überhaupt nichts vorweisen können, um einen Kurs zu besuchen, eigentlich musst du nicht mal studieren und auch kein Jungspund sein.

Vom Geräteturnen, Schwimmen, Volleyballspielen, Trampolinspringen, Kickboxen, Unterwasserrugby,  Wakeboarden, Paragleiten bis hin zu jeglichen Fitnesskursen – hier ist wirklich für jeden etwas dabei und für Studenten sind die Kurse wirklich ein Schnäppchen!

TIERSCHUTZVEREIN

Der beste Tipp, den ich Tierfreunden, besonders Hundefreunden, geben kann! Was machst du, wenn du Hunde liebst aber während dem Studentenleben nicht wirklich die Zeit und das Geld für ein eigenes Haustier hast? Genau! Du gehst ins Tierheim!

Ich selbst besuche immer den „Landestierschutzverein der Steiermark“ in der Grabenstraße 113. Du kannst so gut wie jeden Tag zu bestimmten Uhrzeiten mit Hunden spazieren gehen – ein Traum! Am besten rufst du vorher an und fragst, ob ein Hund frei ist oder du kannst dir sogar einen reservieren, nicht dass du voller Freude hingehst und dann wieder enttäuscht von dannen ziehen musst, weil alle Hunde gerade unterwegs sind! Ist übrigens auch komplett kostenlos! Nur einen Ausweis musst du dabei haben! ☺

PARKS UND PLAYGROUNDS

Egal wo du genau wohnst, ich versichere dir, dass du in weniger als 10 Minuten einen Platz findest – mit dem Rad kommt man in Graz sowieso überall hin! Hier kannst du den Kopf frei kriegen und zugleich etwas für deine Gesundheit tun.

Ob Augarten, Stadtpark, Volksgarten oder in den kleinen Ecken von Graz versteckt – du wirst überall fündig. Zum Empfehlen sind zum Beispiel der „Street Workout / Calisthenics Park“ am Murradweg neben der Ortweinschule. Weitere gute Spots sind die Eustacchio-Gründe oder der Platz in der Muchargasse.

SPAZIEREN, WANDERN UND JOGGEN

Falls du ein Sportmuffel bist, überspringe diesen Punkt ja nicht, du kommst auch auf deine Kosten – versprochen!

Spazieren kann man in Graz ja überall, ist ja auch eine wunderschöne Stadt ;). Trotzdem hat sie ihre kleinen Geheimnisse, die in puncto Schönheit noch eine Schippe drauflegen, bestes Beispiel das Café Rosenhain. Diesen schönen Fleck Erde musst du gesehen haben, also nichts wie hin und gönn dir einen Café mit einer spitzen Aussicht inklusive! Spazieren kannst du ebenfalls zum Hilmteich und natürlich wird auch der Schlossberg-Spaziergang auch für die eingefleischtesten Grazer nie fad!

Wenn du einen Gang raufschalten willst, gibt es in Graz auch sehr schöne Laufrouten, besonders an der Ragnitz kann man sehr gut abschalten und dem Wasserplätschern lauschen.

Auch den Schöckl musst du mindestens einmal bezwungen haben und die Aussicht von oben genießen!

OPER

Wenn du kein Kulturbanause sein willst, musst du einmal in der Oper gewesen sein!

Es gibt auch Ersti – Rabatte für richtig coole Musicals, probiert es aus, statt 65€ einfach mal nur 1€ bezahlt!

HÖRSI

Spaß mit intellektueller Förderung – mega nice! Mindestens einmal musst du in Graz einen Hörsi besucht haben - Poetry-Slam vom feinsten für jedermann! Genauere Informationen gibt’s auf deren Facebook-Seite „Performte Literatur und Slam – Verein PLuS“.

Manchmal ist es an der Zeit sich Zeit zu nehmen, also auf auf und nutz deine Freizeit! ☺

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.


Kommentar hinzufügen